HELM ZIRKELBACH

15.09.2018. Austellung in der Stadtkirche in Schorndorf: "Winterreise", Radierzyklus zum Zyklus der 24 Lieder von Franz Schubert und Wilhelm Müller

Freischaffender Bildender Künstler geb. 1962 in Schorndorf/Württemberg lebt und arbeitet in Kohlstetten/Schwäbische Alb © Foto: Helm Zirkelbach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Aufbruch in Winterzeiten

15. Sept - 24 Okt. 2018, Stadtkirche Schorndorf

 

Helmut Zirkelbach stellt jedem musikalischen Motiv des Liederzyklusses von Franz Schubert eine Radierung gegenüber. Eine freie Interpretation der vorgegebenen Texte von Wilhelm Müller, vermischt mit eigenen Empfindungen zur bewegenden Musik Schuberts.

 

„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus“ – eindrücklich beschreiben Musik und Bilder den existenziellen Schmerz des Menschen. „Jeder, der schon einmal in einer Krise war, kann mit diesen Worten etwas anfangen“ meint Helm Zirkelbach, den diese Worte zu seinen ausdrucksstarken Radierungen inspiriert haben.

 

Ausstellungsbesucher in der Stadtkirche Schorndorf