Stadtkirche am Abend: Es ist dunkel, aber ich singe

24.Jan.2021. Unter dem Motto dieser brasilianischen Redensart startete die „Stadtkirche am Abend“ in das neue Jahr.

 

Die Gewissheit einer besseren Zukunft wachrufen

 

VON DOROTHEE EISRICH

 

Video   Audio

 

Wir leben in dunklen Zeiten, die persönlichen Kontakte und fröhlichen Feste mit anderen Menschen fehlen uns. Vieles ist nicht so möglich wie wir es kennen und wir stehen am Anfang eines neuen Jahres, die Tage werden bereits wieder heller, wenn auch noch kaum spürbar: wir wissen, dass hellere und bessere Tage kommen. Die Gewissheit einer besseren Zukunft sollte an diesem Abend wachgerufen werden. Zu Gast waren Stjerne, eine Sängerin und Liedermacherin, und der Pianist Max Schuller. Mit ihrer energiereichen und berührenden Stimme erweckt Stjerne englisch- und deutschsprachige Texte zum Leben. Eindrucksvoll sang Sie an diesem Abend von der Hoffnung und mit ihren Liedern ermutigte sie uns sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Denn die bessere Zukunft kommt nicht immer von selbst und in der Vereinzelung ist es manchmal schwer, die Hoffnung aufrecht zu erhalten.

 
 
Über Stjernemore_vertical
Über Stjerneclose

Gesang und Piano